Treffpunkt für Experten und Macher

14. Januar 2016


Die neue Fachmesse Krankenhaus Technologie am 20. und 21. April 2016 im Wissenschaftspark in Gelsenkirchen setzt auf Inhalte statt auf Glamour. Im Vordergrund steht hier der Dialog der Besucher mit Ausstellern und Kollegen. Vorträge zu brisanten Themen bieten darüber hinaus Wissen für Macher.
 

Mit der Fachmesse Krankenhaus Technologie hat sich die Fachvereinigung Krankenhaustechnik ein Forum für den Austausch zwischen Anbietern und Anwendern von Techniken und Services für das stationäre Gesundheitswesen auf den Leib geschnitten. Schon seit langem wünschen sich die Technischen Leiter aus dem Krankenhaus und vor allem auch die Fördernden Mitglieder der FKT, einen Treffpunkt, wo sie jenseits überfüllter Messehallen ausgiebig über bestmögliche Technologien für das Krankenhaus fachsimpeln und so die Entwicklung neuer besserer Produkte anstoßen können.  Mit der Fachmesse Krankenhaus Technologie am 20. und 21. April in Gelsenkirchen erfüllt die FKT nicht nur ihren Mitgliedern, sondern natürlich auch allen anderen Berufsgruppen aus dem Krankenhaus den Wunsch, effektiv und komfortabel über das ganze Spektrum an im Krankenhaus zum Einsatz kommenden Produkten und Services informiert zu werden, vom Bodenbelag, über Blockheizkraftwerke, Lüftungsanlagen und Kommunikationstechnik bis hin zum Medizinprodukt, Patientenlifter oder Systeme zur Speisenversorgung und Reinigung.
 

Eine Messe für alle und alles

 
Die FKT-Messe – dass dieses Kürzel dasselbe ist wie das des Verbandes, ist kein Zufall – ist eine Messe für alle, die Techniken und Services im Krankenhaus und um das Krankenhaus auswählen sowie anwenden. Gerade auch dieser interdisziplinäre Ansatz soll, so Initiator und FKT-Vize, Wolfgang Siewert, den Diskurs über wirklich praxistaugliche Ausstattungen, Geräte, Systeme und Dienstleistungen für das Krankenhaus intensivieren und so nach Möglichkeit zu besseren Ergebnissen führen.
 
Themen, die alle angehen
 

Ausgewählte Vorträge zu Themen, die alle im Krankenhaus angehen, bieten darüber hinaus aktuelles Hintergrundwissen. Dieses verschafft Krankenhäusern die so wichtige Nasenlänge Vorsprung vor der Konkurrenz. Mit Hilfe durchdachter Marketingmaßnahmen beispielsweise. Thematisiert wird auf der FKT-Messe auch ein bestmöglicher, Kosten und Nutzen sorgfältigen abwägender Einsatz der knappen finanziellen Mittel für Technologien, die einen echten Mehrwert bringen, zum Beispiel indem sie Prozesse verbessern und Personalkosten sparen. Auch der Umgang mit Risiken aus Bränden und Naturkatastrophen wie Starkregenfälle und Stürme, die durch den nicht mehr von der Hand zu weisenden Klimawandel immer häufiger auftreten, werden auf der FKT-Messe behandelt. Damit sich die Teilnehmer nicht zwischen Ausstellung und Vortragsprogramm entscheiden müssen, finden all diese Vorträge vor der Ausstellung statt.  Die FKT-Vorstände Horst Träger, Wolfgang Siewert und Christoph Franzen freuen sich auf einen inspirierenden Austausch an den beiden Messetagen. Mehr Informationen finden Sie unter www.fktmesse.de

 
Maria Thalmayr